Kein Gedenktag, aber großer „Dankeschön-Tag“ an Peter Heinrichs

Erster Genuss-und Smoker-Weihnachtsmarkt im „Chateau Henri“ war ein Fest unter Freunden

(PROMO) Sie erinnern sich an unsere Einleitung zu unserem Interview mit Peter Heinrichs hinsichtlich des zu diesem Zeitpunkt anstehenden ersten Genuss-und Smoker-Weihnachtsmarkt im „Chateau Henri“? – „Neue Wege gehen, Ideen entwickeln und verwirklichen, das war das Credo des Kölner Vollblutkaufmanns Peter Heinrichs. Im Sommer des Jahres entwickelte er mit seiner Familie ein neues Event-Konzept, welches den über die Jahre stets erfolgreichen Spätsommer-Smokertreff ablösen sollte. Einfach etwas frisches, etwas anderes machen, sagte er unserer Redaktion bereits nach dem Frühjahrs-Event auf dem Rhein. Später ergänzte er: „…. da ich der Überzeugung bin, dass auch der Weihnachtsmann ein Genießer ist, freue ich mich sehr, unsere Freunde zum ersten „Genuss- und Smoker-Weihnachtsmarkt“ am Samstag, den 03. Dezember 2016, nach Bergheim-Niederaußem einzuladen...“.

Wer nicht dabei war, kann es kaum glauben: Rund eintausend Pfeifen Heinrichs-Freunde waren an diesem Samstag nach Niederaußem „gepilgert“. Um dieses neue, vorweihnachtliche Event kennenzulernen, die Peter Heinrichs-Welt im „Chateau Henri“ zu schnuppern, mit den Ausstellern zu plaudern und deren Produkte zu inspizieren – und natürlich auch um mit der Familie Heinrichs ins Gespräch zu kommen.

Petra Heinrichs sagte uns am Montag nach dem Event: „Es war wirklich eine tolle Atmosphäre und die Freunde unseres Hauses waren begeistert. Papas Idee wurde voll angenommen. „Mr. Tottler“ sorgt von 18 – 21 Uhr für die musikalische Untermalung. Der leckere Reibekuchen - oder „Rievkooche“ wie wir Kölner sagen – sorgte für eine gute Grundlage um dann noch ein oder zwei Gläschen Glühwein zu genießen. Der Weihnachtsmann, der sich auch angesagt hatte und verblüffte all die „braven, großen Mädels und Jungs“ mit einer Überraschung und in den Seminaren herrschte beste Stimmung. Auch die Lose für die Tombola fanden reißenden Absatz und sorgen somit für eine gutgefüllte Kasse für unser soziales Engagement. Dies alles ist für uns Motivation für die Zukunft – ohne unseren geliebten Papa.“

Zu den Ausstellern und Seminarpartnern gehörten: Das Haus Villiger Söhne, Kohlhase & Kopp, Hermann Hauser, Schuster Cigars, Vauen Pfeifen, Kleinlagel / Charles Fairmorn Vertrieb, .Denicotea, Scandinavian Tobacco Group, 5th Avenue und Planta Tabak.

Auf dem Foto: Drei Generationen Pfeifen Heinrichs mit Gertrud Heinrichs, Petra Heinrichs und Peter N. Heinrichs

http://www.pfeifenheinrichs.de

Weitere Artikel aus der Rubrik: